Wohnen für Erwachsene

mit hohem Hilfebedarf

Im Haus Paarblick und im Haus am Wald oder integriert in andere Wohngemeinschaften finden schwer- und mehrfachbehinderte Menschen und Menschen mit Autismus mit hohem Hilfebedarf (Kanner-Autismus) einen passenden Wohnplatz.
Diese erhalten individuelle Hilfe und Assistenzleistungen, in der Regel in 6er und 7er Wohneinheiten.
Assistenz und Begleitung wird dabei getragen von Prinzipien, wie Angenommen sein, Schutz und Geborgenheit, Wohlfühlen und Inklusion.
Tagsüber besuchen die BewohnerInnen die Förderstätte oder Werkstätte.

Wir pflegen regen Kontakt und den Austausch mit den Familien und/oder rechtlichen Vertretern der BewohnerInnen. 
Für uns sind Individualität, Selbstbestimmung sowie Mitwirkung der Menschen mit Behinderung sehr wichtig.
Wir versuchen stets die Interessen der Bewohnerinnen und Bewohner zu erspüren und ihre Fähigkeiten in den Alltag mit einzubringen.
Dies fördert und stärkt ihr Selbstbewusstsein und bestätigt den Einzelnen in seiner Wichtigkeit und Einzigartigkeit als Person.

Ergänzende Angebote

Spezielle Angebote

 

Die beiden Wohnhäuser sind nach dem „Würzburger Modell“ ausgestattet.
Die besondere Raumgestaltung fördert das Erleben sowohl von Gemeinschaft als auch Individualität, von Geborgenheit, Stabilität und Sicherheit.
Dabei ergänzen sich ganzheitliche Raumgestaltung und das Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in idealer Weise.
(mehr dazu unter: www.bauen-fuer-geborgenheit.de )

Wohnen für Menschen mit
erhöhtem Hilfebedarf

Neuburger Str. 45
86558 Hohenwart

Leitung Haus Paarblick:
Franz Erlewein

Tel.: 08443 85 - 2600
Fax: 08443 85 - 2302
franz.erlewein@regens-wagner.de

 

 

Leitung Haus am Wald:
Wolfgang Glöggl

Tel.: 08443 85-2605
Fax: 08443 85-2302
wolfgang.gloeggl@
regens-wagner.de