T-ENE -
Tagesstätte für Erwachsene nach dem Erwerbsleben

Wenn die Zeit der beruflichen Arbeit zu Ende geht, haben Menschen mit Handicap noch die Möglichkeit solange wie möglich aktiv zu bleiben und neue Erfahrungen zu sammeln.
Dafür nutzen sie mit Interesse die Tagesstätte für Erwachsene nach dem Erwerbsleben – T-ENE!

Die Tagesstätte ist offen für Bewohner von Regens Wagner Hohenwart und für externe Besucher nach dem Ausscheiden aus der Werkstätte oder aus einem ähnlichen Beschäftigungsverhältnis.

Der Besuch der Tagesstätte soll den Tagesablauf der älteren Menschen abwechslungsreich, lebendig und kreativ gestalten. Die verschiedenen Beschäftigungsangebote helfen, ihre persönlichen Fähigkeiten so lange wie möglich zu erhalten oder altersbedingte Beeinträchtigungen zu bewältigen.

Öffnungszeiten

orientieren sich an den Bedürfnissen der Besucher und sind:
Montag bis Donnerstag 08:15 Uhr bis 16:00 Uhr und
Freitag 08:15 Uhr bis 11:30 Uhr.

Angebote ...

  • Teilhabe am Leben der Gemeinschaft
  • Feste gestalten und feiern
  • Erleben von Natur und Kultur
  • Freizeitgestaltung
  • Kreative und informative Angebote
  • Ausflüge
  • Gesundheitsförderung, Seniorengymnastik
  • Musikalisch/rhythmische Angebote
  • Persönliche Gespräche
  • Begleitung durch gebärdenkompetente MitarbeiterInnen
  • Religiöse Begleitung
  • Pflege, soweit notwendig
  • Zusammenarbeit mit Angehörigen und gesetzlichen Betreuern

Projekte...

  • Regelmäßige Teilnahme und Mithilfe am Seniorennachmittag der Marktgemeinde "Treff ab 60"
  • Ferienpass-Aktion "Mit den Augen hören - mit den Händen sprechen"
  • Teilnahme und Mithilfe am inklusiven Regens-Wagner-Flohmarkt
  • Wir sind Teil vom Hohenwarter Christkindlmarkt
  • Verteilen der Pfarrbriefe im Ortsteil Klosterberg
  • weitere Projekte wie "Besuchshund", "Dotting-Kurs", Kinästhetics...

T-ENE
Tagesstätte für Senioren

Richildisstr. 13
86558 Hohenwart

Leitung: Silvia Gaebel

Tel.: 08443 85 - 141
Fax: 08443 85 - 250
silvia.gaebel@regens-wagner.de